Minoxidil Studien?

Welche Ergebnisse erzielten Studien über den Wirkstoff Minoxidil?

Die Wirkung bzw. die Doppelwirkung von Minoxidil ist wissenschaftliche erforscht. Um sich genauer zu informieren, können Studien zu Rate gezogen werden. In einer Studie, die die Wirksamkeit des Minoxidil Wirkstoffs im Produkt der Marke REGAINE testete, hat ein US-Forschungsteam unter der Leitung von Dr. med. Anne Elise A. Olsen eindeutige Ergebnisse erzielen können.

Studie zur Wirksamkeint von Minoxidil bei Männern

Über einem Zeitraum von sechszehn Wochen hinweg wurden bei den 352 männlichen Testpersonen 5%iger Minoxidil-Schaum und gleichzeitig ein wirkstofffreies Placebo zum Einsatz gebracht. Das Ergebnis ist eindeutig: Mit REGAINE Männer Schaum, der 5 % Minoxidil enthält, wird eine Zunahme des Haarwachstums erreicht. Verglichen mit dem Placebo beträgt die Zunahme der Haarzahl nach der empfohlenen Mindestanwendungsdauer von zwölf Wochen bereits mehr als das vierfache, nach sechszehn Wochen sogar mehr als das fünffache Volumen.

Studie zur Wirksamkeit von Minoxidil bei Frauen

Die Wirksamkeit von Minoxidil in der Therapie der androgenetischen Alopezie bei Frauen überprüfte das Forschungsteam um Dr. med. Anne W. Lucky über einen Zeitraum von 48 Wochen hinweg mit 381 weiblichen Testpersonen.

In dieser Studie wurden 2%ig- und 5%ig konzentriertes Minoxidil der Firma REGAINE, sowie ein wirkstofffreies Placebo eingesetzt. Frauen können auch den 5%-igen Wirkstoff einsetzen, sollten diesen dann aber nur einmal pro Tag einsetzen. Das erzielte Ergebnis ist auch in diesem Fall eindeutig ablesbar. Bei der Verwendung von REGAINE Frauen, das 2% Minoxidil erhält, zeigt sich in allen Phasen der Anwendung eine deutliche Zunahme des Haarwachstums. Nach 16 Wochen gab es einen Zuwachs von 35,9 % der Haare pro Quadratzentimeter.

Zusätzlich zu den Studien kann man sich auch über Erfahrungsberichte im Internet über die Wirksamkeit von Minoxidil informieren.